♥ forever young...
lost boy(s)


  Startseite
  Archiv
  ..::~* 01
  ..::~* 02
  Gästebuch

http://myblog.de/miss-pan

Gratis bloggen bei
myblog.de





van bommel

guten abend keiner,

ich schreibe dir nur noch schnell ein paar tageseindrücke zum wegschlummern.
wohnungszustand weiterhin kritisch. stimmung allgemein aber positiv und tatendrängend. ich bin zuversichtlich, dass der kleine jan hier angemessen empfangen wird.

habe heute in der korrektur ziemlich gut abgeschnitten. der plotter hatte meine pläne nach einigen fehlversuchen im CIP-pool dann doch rechtzeitig vor dem mittagessen geplottet.
aleigaj* nannte mich feißig und ich entlockte ihm des öfteren ein: schön, gefällt mir oder ja, das stimmt. letzteres bei bezogen auf inhalte technischer details. yeah!
trotzdem werde ich noch immer meinen ansprüchen und seinen wohl auch nicht gerecht.
manche leute schaffen es einfach, einen dazu zu bringen sich total unkreativ, unbemüht, leidenschafts- und interessenlos zu fühlen.
ich muss mehr hinter meinen ideen stehen!


mein latin und ich haben immer noch nicht richtig miteinander gesprochen, seit er abgereist ist. ich kann über diese angelegenheit nur seufzen und auf den imaginären spielfeldern der zükünftigen tage nur fragezeichen zu dieser geschichte sehen. ich will es einfach auf mich zukommen lassen.


heute in der uni wurde ich außerdem auf schlechte laune angesprochen. nun, eigentlich bin ich keine launische person. aber ihr* will ich einfach kein lächeln schenken. ich würde es ihr gerne sagen, aber selbst das wäre wieder ein gefallen, für den ich wieder keine gegenleistung bekomme.
schade, dass sich großzügigkeit und hilfsbereitschaft oft wie schwäche anfühlt.


au revoir
maria am 6.7.10 23:17


Werbung


neuer wind

hallo, hallo lieber leser,

ich hoffe dir geht es gut an solch einem trübseeligen morgen.

meine mitbewohnerin inga wird heute die wg verlassen und anstelle dessen zieht ein gewisser jan hier ein.
die 130qm wohnung aufzuräumen wird wahrscheinlich das drama für die kommenden 2 tage sein. die küche ist schon seit geraumer zeit nicht mehr betretbar und von fruchtfliegen fast gänzlich erobert.
kommunissmus im idealen sinn bleibt also vorerst auch hier ein traum. soviel schonmal zur wohnsituation.

am sonntag habe ich im kino "pippa lee" gesehen und kann ihn trotz des albernen plakats und titels, reinen gewissens und besten wissens weiterempfehlen. wirklich sehr amüsant und irgendwie entspannend.

nun aber geschwind an den frühstückstisch und dann ab in die, vom staat vernachlässigten, räumlichkeiten einer technischen universität tief im westen deutschlands. halleluja! sonst ist der plotter um 12 wieder platt und spuckt meinen kram erst gegen 2000 aus. fatal!

guten tag
maria am 6.7.10 10:04


es war einmal....

war ich jetzt besonders cool oder einfach nur dämlich?

ich denke nicht, dass diesen blog viele menschen lesen werden. ich schreibe hier also hauptsächlich für mich und zufällig interessierte. gelegentlich hab ich an diese plattform gedanken verschwendet und habe mich gefragt, was aus mir geworden ist. um das zu beurteilen, wollte ich mal schauen, wer ich mal war und was für ein geschreibsel ich ins große weite netz geschleust habe.

auf jeden fall bin ich aus der übung, was das schreiben angeht. und, geneignter leser, das liegt daran, dass ich nun studiere. klingt auf den ersten les nicht plausibel, aber das ist es in der tat. nach der schule wird nicht mehr geschrieben. an den unis, wo die geistige elite eines landes, die creme de la creme des bildungsnahen bürgertums (hahahaha - oder ehehehe, der alten zeiten wegen) sich im wissen der jahrhunderte suhlen soll, nimmt keiner mehr den griffel in die hand und schreibt einen ganze satz. es werden stichpunkte verfasst. höchster güte. eigentlich sätze, die untereinander bis auf das thema wenig struktur und zusammenhang aufweisen, dann wird noch das ein oder andere wort, was dem stich zum satz mit punkt verhelfen würde, weggelassen.


und ganz in diesem sinne höre ich nun einfach auf zu schreiben. ich muss nämlich nun in besagtes bildungsinstitut (gehen, fahren oder auch brechen?)

auf bald.
maria am 5.7.10 09:14


na sowas

bonjour
ich weiß jetzt auch nicht mehr genau wie es dazu kam, doch gestern ist mir wieder dieses weblog eingefallen. ganz schön amüsant wie ein dasein mit so wenig sinnerfülltem gefristet werden konnte - niedlich. aber auch motivierend zu sehen, wie sehr man sich in weniger als nem jahr verändern kann. also positiv und negativ. darauf will ich aber jetzt nicht weiter eingehen. das wird hier sonst noch zu unoberflächlich - hehehe ( DIE stoiber-lache ist, wie man unschwer feststellen kann, noch immer sehr in).
ok, bin voll aus der übung. was kann man nun schreiben? zunächst stimmung: aggressiv, hoffnungslos und traurig - um mich nur wieder geringfügig meinem faible für absolute übertreibung hinzugeben.
danach sollten die ereignisse des tages kurz geschildert und eventuell daraus hervorgehende weisheiten hergeleitet werden. lustige wortwechsel oder unterhaltsame anekdoten, werden hingegen weitgehend ohne kommentar und einleitung gepostet:
da ich, allein wegen meines hungers, physisch nicht im stande dazu bin, diesen teil mit angemessener eloquenz zu erfüllen, müssen an dieser stelle stichworte genügen:
- 0-500 aufstehn
- pc am sack - super!!!
- wieder pennen und spanisch schwänzen, weil pc kaputt und kein bock auf wörterbuch. lezteres unbedingt notwendig, weil null spanischen wortschatz und, zwar nicht hinreichende, aber notwenidige bedingung zum blaumachen!
- 0-700 mir geplänkel zwischen meiner mum und meinem bruder anhören - magengeschwüres schätzungsweise um 1cm gewachsen
- 0-900 zweites mal aufstehen
- musica hören
- 1000 sandra ruft an und will unterhalten werden
- 1030 sandra kommt zu mir und wir frühstücken milch, schokopudding und kippen auf der terrasse- ziemlich panne
- sandra stellt fest, dass meine beine mit gänsehaut aussehen wie gerupfte polnische hühner
- ich stelle fest, dass polen offen ist
- irgendwann gegen mittag in die schule
- in der sonne sitzen und scheiß laune demonstrieren
- deutsch + philo - kein kommentar
- theater-ag - ebenfalls kein kommentar

enttäuscht stelle ich nun fest, dass ich heute leider noch nicht herzlich gelacht hab - außer vor bitterkeit, aber das ist ja auch nicht herzlich. das ist erbärmlich. aber sone tage hat man nunmal. man sollte sie nur nicht zu oft haben - dat gibt hässliche falten, kind!!! und das ist wahr. fragt meine nachbarin. die sieht aus, als ob sie permanent n stück scheiße unter der nase hätte... arme frau. ihr hat nie jemand nen witz erzählt.
oh jetzt grad fällt mir etwas lustiges ein.
der nachbar von barbara hat ein beschwerdebrief an den vermieter angesetzt, in dem es um die neuen nachbarn geht. allet klet, soweit. der mann schreibt also 4 seiten und macht dabei über 150 fehler - sowohl rechtschreib- und grammatikfehler, als auch ziemlich stilvolle formale fehler (der hund soll bitte nicht auf den weg kacken). muss man sich mal reinziehn:
"reinhalten von den weg vorn haus, bitte!!!"
ich halte ja eigentlich nichts davon mich über das unwissen anderer lustig zu machen... aber das klingt einfach so stumpf und dämlich, dass ich mal so simpel sein darf, mich darüber totzulachen. und jetzt darf ich sagen: traurige angelegenheit, herrschaften!!!!
heute chill ich mal. bin doch tatsächlich etwas feddich, von dem 4-tage-party-wochenende.
mayo am 2.5.07 18:06




Love <3


ja. ein bisschen mehr liebe...
maya am 8.10.06 22:01


ich dacht, ich könnt mich mal wieder melden. der berend ist grad bei mir, aber wir chillen grad nur so rum. war der totale faul-tag heute, aber das ist auch mal gut :]
und ferien waren bis jetzt eigentlich ziemlich cool. war von montag bis donnerstag beim berend. dann abends mit der ganzen crew (endlich mal wieder komplett) in der zeche. war mal wieder sehr spaßig und die bastis waren auch da. ich finds aber irgendwie dumm, die nur immer in der zeche zu sehn. nya, aber auf jeden fall wieder n paar bekloppte anekdoten mehr ^^
am freitag musste ich mich dann erstmal erholen. hatte übelst nackenschmerzen und aus unerfindlichen gründen muskelkater im bauch... bin aber trotzdem wieder voll spät ins bett. nya morgens (so ab 15 uhr)dann wieder nutten und blackjack mit der crew. haben mega lange in der stadt auf den berend gewartet udn als der dann angekommen ist, sind wir zu molo und haben filme geguckt. LIIIEBE.
ich würd ja so gern im lotto gewinnen. dann würd ich erstmal für all meine flauschis n haus bauen. das wär dannso groß, dass sogar karins kinder noch platz hätten.
nya. wir gehn jetzt mal was leckeres kochen.
hard candy ist übrigens ganz anders, als ich erwartet hab. aber trotzdem net schlecht.
peace, love and harmony <3
maya am 8.10.06 20:59


guten morgen
fühl mich noch ganz matschig, weil ich gerade erst aufgestanden bin. gestern war ich ja mit meinem papa weg und er hat mich mit seinem auto gequält. also das ist son was weiß ich fürn auto und ich weiß net wie schnell das teil beschleunigt, aber so schnell, dass ich zumindest kurz vorm herzinfarkt war. aber nicht das mir die geschwindigkeit was ausmachen würde, nein... es ist der gedanke daran, dass das auto keinen einzigen airbag hat!!! also annähernd todesangst in der karre -.-
nya, wir sind dann zum roadstop gefahren und haben da callas eltern getroffen und callas udn mein papa waren doch tatsächlich zusammen auf der schule und befreundet und den ganzen kram. fand ich mal sehr amüsant, wie die sich dann über alte zeiten unterhalten haben. außerdem hat mir mein p dann hinterher auch noch fotos von früher gezeigt. auch sehr schön. lange haare, schlaghosen...
später bin ich dann erst zur molo, wo auch schon karin und bäbs waren und dann sind wir zusammen zur calla gepilgert. nach n bissl chillen, luftgitarre und einem konzert von calla, was so unglaublich klein wie süß war, (sie hat uns nämlich ihr selbstgeschriebenes lied vorgespielt *seufz*) sind wir in die stadt gefahren. als calla dann, weil sie müde war, karin und babsi, weil sie ja heute arbeiten müssen, nach hause gefahren sind, sind molo und ich noch n bissl durch die stadt gestreift und dann haben wir so ungefähr die beste pizzeria im bermudadreieck entdeckt. komisch, dass wir die erst jetzt bemerkt haben. war echt lecker und ich wahge zu behaupten, dass sie pizza sogar besser war, als die, die wir uns mal in essen gegessen haben.

the used - choke me
fftl - i liked you better before you were naked on the internet
mad caddies - falling down

achja, hab ich hier eigentlich schon erwähnt, dass ich nach den ferien mit molo aufs panic! konzert gehe???? NEIN? dann ahb ichs jetzt gemacht. das wird einfach mal ne mega party. aaaaaaaaaiiiiiiiijaariba!!!!
schönen tag noch. tragt einfach mehr hüte <3 crew.love
P.s.: bin jetzt gleich los zum berend... bis donnerstag dann. und ihr wisst, was es am donnerstag heißt...^^
maya am 2.10.06 13:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung